Chi Gong

Chi Gong heißt übersetzt, Arbeit mit der Lebensenergie und dient der Gesunderhaltung von Körper und Geist.Chi Gong ist der Überbegriff für verschiedene Methoden, die energetische Blockaden im Körper auflösen und den Chi – Fluss (Chi- Lebensenergie) anregen oder wiederherstellen. Es fördert die Entwicklung körperlicher und geistiger Fähigkeiten und aktiviert die Selbstheilungskräfte. Es bewahrt und stellt das Gleichgewicht der Yin und Yang Energien im Körper wieder her. Ist eine ausreichende Energiezufuhr gewährleistet, können Stoffwechsel, Immunsystem, Zellteilung und Verdauung reibungslos ablaufen. Chi Gong ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin und wird oft zur Unterstützung der Therapie mit Erfolg angewendet. Es dient der Gesunderhaltung, der Harmonisierung von Körper und Geist, und der geistigen Vervollkommnung.

Chi Gong ist so alt wie die chinesische Geschichte und wurde von daoistischen Einsiedlern und Mönchen entwickelt, um spirituelle Erleuchtung und ein langes Leben zu erlangen.

Später vermischten sich daoistische und buddhistische Praktiken und entwickelten sich zu weiteren Methoden, um Körper und Geist in Einklang zu bringen. Chi Gong findet bei vielen Leiden seine Anwendung. Selbst in der Krebstherapie wurden mit Chi Gong beeindruckende Ergebnisse erzielt.