Liu Zi Jue

Die 6 heilenden Laute sind eine uralte daoistische Chi Gong-Übung. Durch bestimmte Laute werden die Organe in entsprechende Schwingungen versetzt, die eine heilende Wirkung haben. Nach daoistischer Auffassung hat das Bewusstsein seinen Sitz nicht nur im Gehirn, sondern auch in den Organen. Dort wird das Chi gesammelt, verfeinert und gespeichert. Auch die Emotionen haben ihren Sitz in den Organen. Negative Emotionen werden durch positive Emotionen ersetzt. Negative Emotionen führen zu Blockaden in den Organen und zu deren Überhitzung. Die sechs heilenden Laute sorgen für eine Abkühlung und Entgiftung der Organe.